Direkt zum Inhalt

Kultur im Zeichen des Elefanten - seit 1980

Bild
Termin
CARA Irish Music
St. Patrick’s Day Tournee
Inhalt
Bild
Bild
cara_presse-2022-quer3-scaled.jpg
Text
Mit CARA gastiert eine Irish Folk-Band im Pavillon, die an Authentizität, Virtuosität und musikalischer Vielfalt hierzulande ihresgleichen sucht. Wenn sie spielen, eröffnen sich Klangräume und Bilder, die die Zuhörer mit auf eine Reise in poetische Welten nehmen und doch nie den Gegenwartsbezug verlieren.
Text

Märchenhafte Balladen um Liebe und Verrat, um Zauberkraft, um Sehnsucht und Rache, um dunkle, stürmische Zeiten und die immer neu erblühende Hoffnung wechseln sich ab mit den typischen temperamentvollen Tanzmelodien, wie sie bis heute in den Pubs Irlands gespielt werden. Seit 21 Jahren tourt die Band durch Deutschland und die Welt und spielt neben den traditionellen auch eigene moderne Songs und Tunes. Sieben Tourneen führten sie allein in die USA. Folkkenner wissen - wer sich in diesem Genre auf internationales Terrain wagt, wird mit einem anderem Maß gemessen. CARA haben diese Feuerproben mit Bravour bestanden und werden von Musikerkollegen aus Irland und Großbritannien hoch geschätzt. Bereits zweimal wurden sie mit dem Irish Music Award ausgezeichnet. Heute besteht die Band aus einer multinationalen Besetzung: Die charismatische Frontfrau Gudrun Walther, Sängerin und vielleicht versierteste Fiddlerin im Land, hat bereits zahlreiche Projekte mit namhaften Musikern realisiert. Ihre Kompositionen wurden von internationalen Bands gecovert. Mit Kim Edgar gehört eine der besten britischen Songwriterinnen zu CARA. Ihre am Klavier komponierten und eindrücklich interpretierten Songs spiegeln ihre Begeisterung für Horror und Mythen, Geschichte und Feminismus wider und brachten ihr den Titel als "Scotland’s very own Tori Amos" ein. Ihre familiären Wurzeln kann sie bis in den Nordwesten Irlands zurückverfolgen, ins County Donegal. Simon Pfisterer ist ein herausragender Interpret der Uilleann Pipes - des irischen Dudelsacks - er studierte das Instrument an der Universität in Limerick, Irland und hat einen BA in Irish Music and Dance. Der studierte Jazz-Gitarrist und Produzent Jürgen Treyz veröffentlichte über 80 CDs mit eigener Musik und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Es sind nicht zuletzt seine von internationalen Fachmagazinen gelobten Arrangements, die CARA ihren besonderen Sound geben. Auf der St.Patrick’s Day Tournee im März 2024, welche von Culture Ireland gefördert wird, werden CARA durch den irischen Perkussionist Cormac Byrne komplettiert, welcher bereits im Sommer 2014 mit CARA in den USA auftrat. Cormac Byrne ist ein von der Kritik gefeierter Bodhrán-Spieler, Schlagzeuger, Perkussionist, Komponist, Produzent und Pädagoge aus Waterford, Irland. Die Sunday Business Post beschrieb seine Arbeit einmal als "Brückenschlag zwischen Irland und der Welt", und The Telegraph fügte hinzu, dass "sein Können und seine Intuition integraler Bestandteil der irischen Musik des 21. Jahrhundert sind". Für seine Arbeit hat er zahlreiche Preise erhalten, darunter den John Wray Percussion Prize des Royal Northern College of Music (Manchester), den BBC Young Folk Award 2002 und das BBC Fame Academy Arts Bursary 2006. Bei den FATEA Magazine Music Awards in Großbritannien wurde er zum Instrumentalisten des Jahres 2019 gewählt www.cara-music.com

Bestuhlung

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Eintrittspreise

Abendkasse, normal
25 €
Abendkasse, ermäßigt
22 €
Vorverkauf, normal
22 €
Vorverkauf, ermäßigt
19 €
Bild
reservix_logo_dtp_web_rgb_orange_180704.png